:
Logo Dtz

Herzlich willkommen auf den Seiten der Tabak Zeitung online

Newsticker

bullet24.06.2016 FRECHEN Lekkerland kooperiert mit Uniti. Frechener Großhändler und Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen (Uniti) vereinbaren Kompetenzpartnerschaft mit dem Ziel, den Vertriebskanal Tankstelle weiter zu entwickeln.

bullet24.06.2016 HAMBURG Bauer-Vetriebschef attackiert Presse-Grosso. Heribert Bertram mahnt mehr Konkurrenz unter den Grossisten an und ist der Ansicht, die „Evolution des Systems“ selbst mit anderen Verlagen in die Hand nehmen zu müssen.

mehr Newsticker-Meldungen »

 

Lotto- und Toto-Verband NRW klagt gegen Westlotto
Klärungsversuche mit Westdeutscher Lotterie gescheitert

MÜNSTER // Der Lotto- und Toto-Verband der Annahmestelleninhaber in Nordrhein-Westfalen (NRW) klagt vor dem Amtsgericht Münster. Grund ist der Streit mit der Westdeutschen Lotterie (Westlotto) um die Frage, wer die amtlichen Gebühren für den Betrieb einer Lottoannahmestelle zu tragen hat. Lesen Sie weiter »

Zusatzstoffe in Zigaretten rückwirkend verboten?
Industrie protestiert gegen Pläne der Regierung und droht mit Verfassungsbeschwerde

BERLIN // Die Bundesregierung plant Medienberichten zufolge eine neue Verordnung, die bestimmte Tabakzusatzstoffe rückwirkend verbieten soll. Als Folge müssten Milliarden Zigaretten vernichtet werden. Lesen Sie weiter »

Fremdkörper in tabakfreiem Schnupfpulver
Öffentlicher Warenrückruf Schneeberg von Pöschl Tabak

GEISENHAUSEN // Pöschl Tabak ruft vorsorglich das Produkt Schneeberg, ein tabakfreies Schnupfpulver (Pöschl´s Erfrischungsprise) mit den folgenden Chargennummern, die auf der Rückseite des Produktes zu finden sind, zurück: 7N44, 6UYY, 398F, 14HN. Lesen Sie weiter »

Milliardenschäden durch Diebstähle im Handel
EHI-Studie zeigt steigende Tendenz / Unternehmen investieren 1,3 Milliarden Euro in die Prävention

KÖLN // Im deutschen Einzelhandel wurden 2015 Waren im Verkaufswert von rund 2,24 Milliarden Euro gestohlen. Tendenz steigend. Lesen Sie weiter »

Illegaler ZIgarettenhandel auf hohem Niveau
KPMG-Studie: Schwarzhandel mit Zigaretten kostet deutsche Steuerzahler rund 1,1 Milliarden Euro

GRÄFELFING // Der Konsum geschmuggelter und gefälschter Zigaretten ist im vergangenen Jahr zurückgegangen, bleibt aber auf hohem Niveau. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Wirtschaftsberatung KPMG zum illegalen Zigarettenhandel in Europa, die unter anderem von Philip Morris International in Auftrag gegeben wurde. Lesen Sie weiter »

mehr Meldungen >>

  • Nach oben
  • © 2016 Die Tabak Zeitung | Konradin Selection GmbH