:
Logo Dtz

Herzlich willkommen auf den Seiten der Tabak Zeitung online

Newsticker

bullet18.06.2021 BERLIN Zigaretten im Erdbunker. Zollfahnder haben in drei Erdbunkern in einem Waldstück in Velten (Landkreis Oberhavel) 14.400 Schmuggelzigaretten entdeckt. Die Fahnder schätzen dn verhinderten Steuerschaden auf über 3000 Euro.

bullet18.06.2021 KÖLN Sechs Tonnen illegaler Shisha-Tabak. Bei Durchsuchungen im Rheinland sind Zollfahndern illegale Wasserpfeifentabak-Produzenten ins Netz gegangen. Den entstandenen Steuerschaden schätzt der Zoll auf etwa 350.000 Euro.

mehr Newsticker-Meldungen »

 

Unzufriedenheit mit Tabaksteuer
Verbände kritisieren neues Modell / Besonders E-Zigarette und Tabakerhitzer sind betroffen

BERLIN // Das Tabaksteuermodernisierungsgesetz wurde verabschiedet. Nun melden sich die Interessenvertreter betroffener Verbände zu Wort. Das Echo fällt sehr unterschiedlich aus. Lesen Sie weiter »

Sichereres Gefühl
Betriebe haben weniger Existenzsorgen

NÜRNBERG // Der Anteil der Betriebe, die sich akut in ihrer Existenz bedroht sehen, ist deutlich gesunken: Während er im im April bei rund 13 Prozent lag, sank er im Mai auf acht Prozent. Das zeigt eine zwischen 10. und 27. Mai durchgeführte repräsentative Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Lesen Sie weiter »

VdR wählt neuen Vorstand
Patrick Engels als Vorsitzender erneut bestätigt

BERLIN // Der Verband der deutschen Rauchtabakindustrie (VdR) hat auf seiner Mitgliederversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Patrick Engels (geschäftsführender Gesellschafter bei Pöschl Tabak) wurde einstimmig für die kommenden zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Marc von Eicken (Joh. Wilh. von Eicken) wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Lesen Sie weiter »

Corona-Krise beeinträchtigt Premiumzigarren-Geschäft
Herausforderungen durch Lockdown und Reiseeinschränkungen

BASEL // Die Corona-Pandemie zeigte auch bei Oettinger Davidoff Wirkung. In der 146-jährigen Geschichte des Unternehmens war 2020 definitiv ein beispielloses Jahr: Lockdowns, das temporäre Schließen von Geschäften wie auch der Produktion und drastische Reiseeinschränkungen, die fast zu einem Stillstand des globalen Travel-Retail- und Duty-Free-Geschäfts führten, stellten das Unternehmen vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Lesen Sie weiter »

Gut gedacht, schlecht gemacht
Neues Lieferkettengesetz birgt zahlreiche Fallstricke / Wirtschaftsverbände fordern Abhilfe

BERLIN // „Unternehmen müssen für die Einhaltung der Menschenrechte auf der gesamten Lieferkette sorgen.“ Das ist die Kernaussage des neuen Lieferkettengesetzes, das ab 2023 für Firmen mit 3000, später bereits ab 1000 Beschäftigten gelten soll. Doch es gibt Kritik. Lesen Sie weiter »

mehr Meldungen >>

  • Nach oben
  • © 2021 Die Tabak Zeitung | Konradin Selection GmbH